Konrad Griesser
Webdesign Augsburg
...schnell, kompetent und zu fairen Preisen
Web Design
"Ich gebe immer das Beste für meine Kunden"

Da jedes HOMEPAGE-Projekt aus unterschiedlichsten Anforderungen besteht, hat ein persönliches Gespräch viele Vorteile um die perfekt abgestimmte WEBDESIGNDIENSTLEISTUNG für Ihr Anliegen zu finden.

Image is not available
developer
Timothy Carter
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
assistant
Kayla Rose
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
manager
Juwan Jackson
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
photographer
Chloe Dalton
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Jessica Parker
Image is not available
Mein Name ist Konrad Grießer
ich bin Web­­desig­ner und Web­pro­gram­­mierer aus Augsburg.

Ich gestalte sowohl zeitgemäße als auch zukunfts­orientierte Web­auftritte für kleine und große Unter­nehmen
in ganz Bayern.

Außerdem verwalte und aktualisiere ich auf Wunsch Ihren Inhalt und Ihre Medien.

Optimiere bestehende Webseiten und verhelfe Ihnen durch anspruchsvolles Suchmaschinenmarketing zu Umsatzsteigerungen.
Webdesigner Konrad Griesser

Konrad Griesser | Webdesigner aus Augsburg in Bayern

Mein Name ist Konrad Grießer - ich bin Web­­desig­ner und Web­pro­gram­­mierer aus Augsburg. Ich gestalte zukunfts­orientierte Web­auftritte für kleine und große Unter­nehmen. Außerdem verwalte und aktualisiere ich auf Wunsch Ihren Inhalt und Ihre Medien. Optimiere bestehende Webseiten und verhelfe Ihnen durch anspruchsvolles Suchmaschinenmarketing zu Umsatzsteigerungen.

Leistungen

Durch meine langjährige Erfahrung kann ich
Ihnen ein schnelles, kompetentes und kostengünstiges
Leistungsspektrum aus einer Hand anbieten.

Erstellung von professionellen Webseiten und Optimierung bestehender Websites

Webdesign

Suchmaschinenoptimierung für bestmöglichen Positionierungen und Umsatzsteigerung.

SEO

Gestaltung, Programmierung, Optimierung und Pflege für Ihren erfolgreichen Onlineshop.

E-Commerce

Gestaltung von Logos, Flyer, Broschüren, Mappen, Visitenkarte etc.

Design

Fototermine für Ihre Firma, Personal, Fuhrpark, Produkte etc.

Fotografie

DSGVO Maßnahmen - Entwicklung und vieles mehr

Sonstiges

Rufen Sie mich an und ich erstelle Ihnen gerne ein
passgenaues und günstiges Angebot für Ihr Web-Projekt.

Haben Sie gerade keine Zeit? Dann scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code und rufen Sie zu gegebener Zeit an.

Oder benutzen Sie das Kontaktformular!

Habe ich Ihr
interesse geweckt?
Oder haben Sie noch
Fragen?
Qr-Code Webdesign Augsburg
zurück zum Webdesign
vor zum Webdesign
Shadow
Slider
Kostenlose und unverbindliche Erstberatung

WEBDESIGN, SEO & GRAFIKDESIGN

Da jedes Homepage-Projekt aus unterschiedlichsten Anforderungen besteht, hat ein persönliches Gespräch viele Vorteile um die perfekt abgestimmte WEBDESIGNDIENSTLEISTUNG für Ihr Anliegen zu finden.

Rufen Sie gleich an!

0821 40 88 72 400178 14 512 77

Sie haben gerade keine Zeit? Nutzen Sie meinen Rückrufservice!
Ich werden Sie sobald als möglich unverbindlich und kostenlos für eine Erstberatung zurückrufen.

Webdesign, SEO und Design aus Augsburg

Webdesign sollte günstig sein – aber nicht billig wirken!

Wünschen Sie eine unverbindliche & kostenlose Beratung oder ein unverbindliches & kostenloses Angebot für Ihr Webprojekt?

Ich helfe Ihnen gerne!

Kontaktformular0178 14 512 77
Webdesign

Im Bereich der digitalen Medien
konzipiere, gestalte und realisiere ich für Sie zukunfts- und zielgruppenorientierte
Webauftritte auf höchstem Niveau.

Design

Ob kreatives und individuellen Designs (CI), Firmenlogo, Flyer, Mappe, Visitenkarten, Broschüren, Außenwerbung, Optimierung von Bild-, und Grafik Material

SEO Suchmaschinenoptimierung wenn Sie eine Webseite erstellen

Die Dienst­­leis­tung Such­­­ma­schi­­nen­­­marke­­ting rund um die
Such­­ma­schi­nen­­opti­mie­rung (SEO) einer Webseite um­fasst meh­rere Schrit­te die ich mit Ihnen gerne umsetze!

Fotos für Webseitenerstellung

Für einen gelungenen Webauftritt ist es manchmal Sinnvoll eigene Bilder von der Kanzlei, dem Büro, dem Handwerkbetrieb, der Praxis usw. professionell fotografieren zu lassen.

Fotos für Webseitenerstellung

Ich kümmere mich um die technische Anpassung der Datenschutzerklärung, den Umbau von Kontaktformularen, Einbindung eines SSL Zertifikates und Cookie Hinweistextes usw.

Onlineshop

Lassen Sie sich einen professionellen und einen richtig dimensionierten Onlineshop erstellen, damit Ihr Produkt erfolgreich an den Kunden gebracht wird.

Webdesign-Service für Augsburg sowie für ganz Bayern

Durch meine jahrelange WEBDESIGN Erfahrung – treffe ich stets den Punkt der Zeit

  • Konzeption Ihrer Webseite (Homepage)
  • Umgestaltung von Webseiten (Homepages)
  • Optimierung von Homepages (Websites)
  • Inhaltsberatung (Contentberatung)
  • Beratung auf gestalterischer Ebene
  • Entwicklung individueller Templates
  • Aktualisierung Ihre Webseiten
  • Übernahme der kompletten Administration
  • Hosten Ihrer Website
  • Einrichten von CMS
  • Konzeption von Online-Shops
  • Anmeldung auf einen Hoster Ihrer Wahl

weitere Infos zum Thema Webseitenerstellung

Im Bereich der digitalen Medien konzipiere, gestalte und realisiere ich für Sie zielgruppenorientierte Websites.

Dabei werden neben dem hohen gestalterischen Anspruch, insbesondere bei den Internet- und Intranetlösungen, folgende Bereiche von Anfang an berücksichtigt:

  • Informationsstruktur und -konzept,
  • Benutzerergonomie (Benutzerführung)
  • schnelle Ladezeiten
  • Browserkompatibilität sowie die Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte („Barrierefreies Internet“)

Integrierung von Funktionen

Sie benötigen einen Blog, ein News-System, einen Online-Shop oder eine einfache Möglichkeit, Ihre Produkte oder Dienstleistungen leicht selbst online zu stellen? Ich berate Sie gerne und kombiniere alle Systeme zu einem besucherfreundlichen Webauftritt.

Implementierung von CMS

Haben Sie schon einen Webauftritt und Sie möchten den Inhalt jederzeit und kinderleicht ändern? Kein Problem, ich implementiere Ihre Webseite auf ein für Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Content Management System.

Webmastering und -authoring

Sie haben keine Zeit, Lust oder das Knowhow sich um die Wartung, Pflege und das Authoring (Inhaltsbefüllung) zu kümmern? Kein Problem, ich übernehme auch diese Arbeit für Sie.

Redesign

Webdesign Augsburg Responsive

Wenn Ihre Webseite ein moderneres Aussehen benötigt, dann ist ein Redesign die beste Lösung. Hierbei bleiben bei Bedarf das Logo ( CI ) und die Inhalte ( Content ) bestehen. Ich gestalte Ihren Internetauftritt neu. Es gibt so gut wie nichts, dass nicht realisiert werden kann. Welchen Weg Sie gehen möchten, entscheiden Sie in einem persönlichen Gespräch. Ich berate Sie gerne! Beispiel:

  • Analyse Ihrer Webseite
  • Beseitigung der technischen Schwachstellen
  • Modernisierung Ihres vorhandenen Designs
  • Technische Umsetzung nach aktuellen und benutzerfreundlichen Standards
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Aktualisierung der Inhalte
  • Betreuung nach Fertigstellung

Webdesign aus Augsburg – Lass den Klick in deiner Stadt

Mobil Webdesign Augsburg

Wieso Responsive Webdesign?

Wie wichtig heutzutage ein Webdesign ist, welches auch für Mobile-Endgeräte funktioniert, verdeutlichen diese Zahlen.

%

Suchmaschinenanfragen auf Google

%

Zielführende Klicks von Suchergebnissen auf der ersten Seite

%

Suchanfragen von mobilen Endgeräten

%

Tablet und Smartphonenutzer in Deutschland

Design für Ihr Unternehmen in Augsburg, Bayern

Im GRAFIKDESIGN gehe ich für Ihre Corporate Identity neue Wege

  • Firmen Designs (CI)
  • Firmen Logo
  • Flyer
  • Mappen
  • Visitenkarten
  • Broschüren
  • Außenwerbung
  • Optimierungen
Webdesign Augsburg

Suchmaschinenoptimierung für Augsburg/Bayern

Mit meinen SEO Kenntnissen akquiriere ich für Ihr Unternehmen Neukunden

  • Bestandsaufnahme Ihrer Webseite
  • Keywordanalyse
  • Eingabe der Seitentitel
  • Eingabe der Meta Descriptions
  • Eingabe der Meta Keywords
  • Verbesserung Ihrer Seiteninhalte
  • Erstellung einer XML-Sitemap
  • Onsite-Optimierung
  • Backlinkanalyse
  • Offsite-Optimierung
  • Optimierung von Webkatalogeinträgen
  • SEO-Konkurrenzanalyse
  • Suchmaschineneintrag
  • Lokale Suchmaschinenoptimierung
  • Suchmaschinenwerbung
  • Keine 0815 – Lösungen  oder von automatischen Tools
  • Technische Beratung
  • Individueller und persönlicher Kontakt

mehr Informationen zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Die Dienst­­leis­tung Such­­­ma­schi­­nen­­­marke­­ting rund um die Such­­ma­schi­nen­­opti­mie­rung (SEO) um­fasst viele Schrit­te:

  • Web­site-Ana­lyse
  • Prü­fung der Such­ma­schi­nen­auf­find­barkeit
  • Ein­tragungs­dienst­leis­tung
  • Pro­fessio­nel­le Such­begriffs­bera­tung
  • Textberatung Onpage/Offpage
  • Optimierung
  • Betreuung der Optimierung

Inhalte und Keywords

Zunächst werden die Keywords für Ihr Unternehmen und das dazu passende Wortfeld erstellt. Die Website wird auf die Keywords optimiert, die Ihre Zielgruppe bei der Suche mit Hilfe einer Suchmaschine bevorzugen würde. Die folgenden Schritte werden auf diese Keywords abgestimmt. Semantik und Syntax Damit Ihre Website optimal von Suchmaschinen indexiert werden kann, wird zusätzlich zu einer Sitemap, die beispielsweise Google oder Yahoo! verwenden kann, auf eine validierte XHTML-Website mit validierten CSS-Definitionen Wert gelegt. Planung der Website, optimierte URLs und Inhalte Qualitativ hochwertige Inhalte mit einer hohen Keyword-Dichte sind sehr wichtig. Zusätzlich dazu werden die URLs und Title-Tags auf diese ausgerichtet. Kommt im Title-Tag und in der URL das gesuchte Keyword vor, wird die Seite bei einer Suchausgabe bevorzugt. Damit letztendlich auch der Besucher die gewünschte Information finden kann, wird das Layout benutzerfreundlich gestaltet. Dieser Punkt wird jedoch schon bei der Planung des Layouts berücksichtigt.

Onlinewerbung mit Google Pay–per–Click

GoogleAdwords™

  • Einrichtung einer Kampagne
  • Optimierung einer bestehenden Kampagne
  • Betreuung einer Kampagne
  • Keywordanalyse
  • Ermittlung verwandter Suchbegriffe
  • Ermittlung der auszuschließenden Suchbegriffe
  • CPC Überwachung
  • Conversion Tracking
  • und vieles mehr

Fotografie für Ihre Homepage in Augsburg, Bayern

Durch meine FOTOGRAFIE verknüpfe ich Realität mit dem digitalen Zeitgeist.

Webseitenfotos z.b. für die Erstellung professioneller Webseiten einer Kanzlei, eines Handwerkbetriebes, einer Praxis oder einem Unternehmen.

  • Portraits
  • Gruppenfotos
  • Innenräume
  • Aussenanlage
  • Fuhrpark
  • usw

sowie Fotobearbeitung, Fotooptimierung und vieles mehr für einen gelungenen Webauftritt Ihrer Homepage.

Fotografie Webdesign Augsburg

Übersicht einiger meiner Webprojekte…

Ich biete Ihnen professionelles, zeitgemäßes und günstiges Webdesign mit preiswerter Beratung und kostenoptimiertes Suchmaschinenmarketing.

Von der professionellen Landingpage bis hin zur durchdachten Webseite für Ihr Unternehmen oder Startup.

Zahnarztpraxis Dr. Frank und Dr. Pflumm – Aindling

Zahnarztpraxis Dr. Frank und Dr. Pflumm – Aindling

SCHENK – Betonbohr und -sägeservice Oberjoch im Allgäu

SCHENK – Betonbohr und -sägeservice Oberjoch im Allgäu

Meisterbetrieb Ofen Bittner in Oettingen

Meisterbetrieb Ofen Bittner in Oettingen

MCM AUTOMATION Dachau

MCM AUTOMATION Dachau

TIV – Technisches Institut für Validierung GmbH

TIV – Technisches Institut für Validierung GmbH

Ambulanter Pflegedienst Karin Bayerl in Neuburg

Ambulanter Pflegedienst Karin Bayerl in Neuburg

Bäckerei Riedle in Altstädten bei Sonthofen

Bäckerei Riedle in Altstädten bei Sonthofen

Malermeister Matthias Gamböck – Friedberg

Malermeister Matthias Gamböck – Friedberg

Rechtsanwaltskanzlei Frau Ryssel in Augsburg

Rechtsanwaltskanzlei Frau Ryssel in Augsburg

Bührle Umzüge & Transporte – Umzugsunternehmen Augsburg

Bührle Umzüge & Transporte – Umzugsunternehmen Augsburg

Elektrotechnik Singer in Mering bei Augsburg

Elektrotechnik Singer in Mering bei Augsburg

AKcon real estate GmbH Augsburg

AKcon real estate GmbH Augsburg

Rechtsanwältin Christine Mohr – Rechtsanwaltskanzlei in Neuburg an der Donau

Rechtsanwältin Christine Mohr – Rechtsanwaltskanzlei in Neuburg an der Donau

Fachärzte für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren Friedberg

Fachärzte für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren Friedberg

Doldi Metzler Friseure – Friseursalon in Augsburg

Doldi Metzler Friseure – Friseursalon in Augsburg

Hotel Haser – Oberstaufen im Allgäu

Hotel Haser – Oberstaufen im Allgäu

Zahnarztpraxis Edelweiss – Oberstaufen im Allgäu

Zahnarztpraxis Edelweiss – Oberstaufen im Allgäu

Konstruktionsbüro Robert Schneider | Engineering-Partner Wehringen

Konstruktionsbüro Robert Schneider | Engineering-Partner Wehringen

Facility-Management WEMA in Langweid bei Augsburg

Facility-Management WEMA in Langweid bei Augsburg

Raumausstatter Eimesser in Augsburg Pfersee

Raumausstatter Eimesser in Augsburg Pfersee

Hipp Umzüge – Umzugsfirma aus Augsburg

Hipp Umzüge – Umzugsfirma aus Augsburg

Schädlingsbekämpfer Steffen Werner GmbH Augsburg

Schädlingsbekämpfer Steffen Werner GmbH Augsburg

Steinbodensanierung Strohmayr – Steinbodentechnik Augsburg

Steinbodensanierung Strohmayr – Steinbodentechnik Augsburg

MEPA KURIERDIENSTE GmbH – Wildpoldsried bei Kempten

MEPA KURIERDIENSTE GmbH – Wildpoldsried bei Kempten

Wein Egger – Weinhandel aus Bobingen bei Augsburg

Wein Egger – Weinhandel aus Bobingen bei Augsburg

Autohaus Steinhard – Friedberg Rinnenthal

Autohaus Steinhard – Friedberg Rinnenthal

Kanzlei Wollnitza & Bartmann: Ihre Rechtsanwälte in Füssen

Kanzlei Wollnitza & Bartmann: Ihre Rechtsanwälte in Füssen

Manieri Sanitär – Augsburg/Neusäß

Manieri Sanitär – Augsburg/Neusäß

Kanalreinigung Ludwig und Ulrike Bayerlein GbR bei Deggendorf

Kanalreinigung Ludwig und Ulrike Bayerlein GbR bei Deggendorf

Tony´s Fahrschule – Friedberg | Kissing | Merching

Tony´s Fahrschule – Friedberg | Kissing | Merching

Kanzlei Schwedler und Ebner in Neuburg an der Donau

Kanzlei Schwedler und Ebner in Neuburg an der Donau

Malerfachbetrieb Demharter in Dillingen

Malerfachbetrieb Demharter in Dillingen

Schmid & Schmid – Ihre Steuerberater für Augsburg

Schmid & Schmid – Ihre Steuerberater für Augsburg

Penard Translation – Übersetzungsbüro bei Hamburg

Penard Translation – Übersetzungsbüro bei Hamburg

Baumfällungen Lopatkiewicz – Bergheim bei Augsburg

Baumfällungen Lopatkiewicz – Bergheim bei Augsburg

Malerfachbetrieb Lerch in Lauben bei Kempten

Malerfachbetrieb Lerch in Lauben bei Kempten

Rechtsanwaltskanzlei Karl Ludwig Ecker, Augsburg

Rechtsanwaltskanzlei Karl Ludwig Ecker, Augsburg

Kaminbau Trommler – Lauben bei Kempten

Kaminbau Trommler – Lauben bei Kempten

BLB Baudekor Lothar Brussig: Marktoberdorf im Allgäu

BLB Baudekor Lothar Brussig: Marktoberdorf im Allgäu

alfa media institut Augsburg

alfa media institut Augsburg

Gasthofe Lamm bei Memmingen

Gasthofe Lamm bei Memmingen

Heizungsbau Matzka in Affing bei Augsburg

Heizungsbau Matzka in Affing bei Augsburg

Marcus R. Klopfer – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht – Augsburg

Marcus R. Klopfer – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht – Augsburg

Zimmerei aus Haldenwang / Börwang bei Kempten

Zimmerei aus Haldenwang / Börwang bei Kempten

Haus der Modellbauer und Sammler in Augsburg

Haus der Modellbauer und Sammler in Augsburg

Chinesisches Erbrecht Eulberg Augsburg

Chinesisches Erbrecht Eulberg Augsburg

Hawlik & Hawlik GmbH – Schädlingsbekämpfer aus Gablingen

Hawlik & Hawlik GmbH – Schädlingsbekämpfer aus Gablingen

Holzbau – Zimmerei Büchele in Aindling

Holzbau – Zimmerei Büchele in Aindling

DeLuxe Fachkraft – Langweid bei Augsburg / Radolfzell

DeLuxe Fachkraft – Langweid bei Augsburg / Radolfzell

Franzke Rohrreinigung in Augsburg

Franzke Rohrreinigung in Augsburg

Tanzcafe Palma in Buchloe

Tanzcafe Palma in Buchloe

Grundstücksservice Hainz in Lechbruck im Allgäu

Grundstücksservice Hainz in Lechbruck im Allgäu

Meisterparkett Hirschmann & Draycott – Augsburg

Meisterparkett Hirschmann & Draycott – Augsburg

Taxi Avan – Taxiunternehmen in Kaufbeuren

Taxi Avan – Taxiunternehmen in Kaufbeuren

Elektro Eppich – Elektrointallationen bei Gablingen

Elektro Eppich – Elektrointallationen bei Gablingen

Immobilien Lierheimer Augsburg

Immobilien Lierheimer Augsburg

Facharzt­praxis für HNO, Phoniatrie und Pädau­diologie in Mühldorf

Facharzt­praxis für HNO, Phoniatrie und Pädau­diologie in Mühldorf

Arztpraxis T. Baytak | Friedberg Facharzt für Innere Medizin

Arztpraxis T. Baytak | Friedberg Facharzt für Innere Medizin

Maler- und Lackiererfachbetrieb Luziano Gamböck Friedberg

Maler- und Lackiererfachbetrieb Luziano Gamböck Friedberg

Rechtsanwalt Eberhard Bofinger in Augsburg

Rechtsanwalt Eberhard Bofinger in Augsburg

rohr.architekten Augsburg

rohr.architekten Augsburg

Ich erstelle Webseiten für Augsburg und ganz Bayern

Sie entscheiden, ob Sie eine Webdesign Agentur mit einem hohen Stundensatz oder von mir ein

günstiges Webdesignangebot mit fairen Stundenlohn bevorzugen.

Wünschen Sie ein unverbindliches & kostenloses Angebot für Ihre neue Webseite?

Rufen Sie mich an!

0178 14 512 77

DSGVO Maßnahmen Ihrer Webseite

z.B. Technische Anpassung der Datenschutzerklärung, Umbau von Formulare, Einbindung eines SSL Zertifikates usw.

Bestandteil meiner umfangreichen Leistungen im Bereich Webseitenerstellung ist selbstverständlich auch die Unterstützung bei der Umsetzung einer DSGVOkonformen Datenschutzerklärung und praktischer, anwaltlich geprüfter Inhalte zur DSGVO.

Als eRecht24 Agentur-Partner kann ich meinen Kunden schon jetzt bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen.

Die meistgestellten Fragen zur DSGVO

Die meistgestellten Fragen zur DSGVO

Ab Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Viele Webseitenbetreiber und Kunden fragen uns: Wie setze ich die Vorgaben der neuen DSGVO ohne großes Budget pünktlich und vollständig bis zum April 2018 um? Drohen wirklich neue Abmahnwelle und bis zu 20 Mio. Euro Bußgelder? Die zahlreichen Änderungen, die die DSGVO mit sich bringt, treffen fast jeden Unternehmer, der im Internet präsent ist. Kleine Webseiten ebenso wie große Online Shops. In fast allen Bereichen des Datenschutzrechts gibt es Neuregelungen. Einige sind einfach umzusetzen, andere sind hingegen sehr komplex. Unser DSGVO-Special – das wir Ihnen als eRecht24 Agenturpartner in Zusammenarbeit mit eRecht24 Premium zur Verfügung stellen – hilft Ihnen dabei, einen Überblick über die Anforderungen der DSGVO zu erhalten und zeigt Ihnen, wie sich diese für Ihre Webseite umsetzen lassen. Unternehmer haben zur Datenschutzgrundverordnung zahllose Fragen. Die Top 10 der häufigsten Fragen zur DSGVO sind: 1. Datenschutzerklärung Benötigt jede Webseite eine neue Datenschutzerklärung? Wie kann ich eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung ohne großen Aufwand erstellen? 2. Verfahrensverzeichnis Wer benötigt ein Verfahrensverzeichnis? Welche Inhalte (z. B: Prozesse auf meiner Webseite) gehören hinein? 3. Cookies und Tracking Was ändert sich im Hinblick auf Cookies? Kann ich Tracking Tools wie Google-Analytics weiterhin nutzen? 4. Newsletter und Einwilligungen Kann ich Newsletter weiterhin an Altkunden versenden? Wann sind alte Einwilligungen weiter wirksam? Was ist mit neuen Newsletter-Aktionen oder Preisausschreiben? 5. Datenschutzbeauftragter Wer benötigt in Zukunft einen Datenschutzbeauftragten? Kann die Position intern besetzt werden? Welche Qualifikationen muss der Datenschutzbeauftragte haben? 6. Mitarbeiterdaten PWelche Änderungen beim Umgang mit Mitarbeiterdaten gibt es? Gibt es Auswirkungen auf Arbeitsverträge? 7. Auftragsdatenverarbeitung Mit wem muss ein ADV-Vertrag geschlossen werden? Was ändert sich am Inhalt der ADV-Verträge? Woher erhalte ich Muster für meine ADV-Verträge? 8. Datenschutz bei Minderjährigen Welche Neuregelungen gibt es, wenn Zielgruppe Kinder und Jugendliche sind? Wie setze ich diese Bestimmungen um? 9. Einsichtsrecht und Meldepflicht Welche Datenschutzbestimmungen müssen auf Verlangen wem vorgelegt werden? Wann müssen bei Datenpannen die Betroffenen und Aufsichtsbehörden informiert werden? 10. Bußgelder und Abmahnungen Können Datenschutzverstöße abgemahnt werden? Drohen bei Verstößen künftig wirklich Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro? Gern unterstützen wir Sie bei der DSGVOkonformen Gestaltung Ihrer Webseite bis zum Mai 2018 und helfen Ihnen dabei, teure Bußgelder zu vermeiden. Sprechen Sie uns bitte an. Sie möchten sich weitergehend zum Thema DSGVO informieren? Dann nutzen Sie gerne das DSGVO-Special von eRecht24-Premium.

Achtung Webseitenbetreiber: Die DSGVO kommt

Achtung Webseitenbetreiber: Die DSGVO kommt

Sie wissen, dass Sie sich um Themen wie Datenschutz, Impressum, Bildrechte oder Facebook & Co. kümmern müssen? Sie haben keine Zeit, alle komplizierten rechtlichen Vorgaben aufwendig selbst zu recherchieren? Sie wollen oder können nicht für jede Webseitenprüfung einen teuren Anwalt bezahlen? Sie brauchen klare Antworten, verständliche Lösungen und praktische Tools statt noch mehr Fragen? Das erhalten Sie im DSGVO-Website Special von eRecht24-Premium: 1. Praxis Leitfaden DSGVO: Wir haben Ihnen einen Praxis-Leitfaden für den Umgang mit den häufigsten Grundfragen zur DSGVO zusammen gestellt. 2. Webinare zur DSGVO: Die Anwälte der Kanzlei Siebert Goldberg erläutern Ihnen in exklusiven Webinaren praktische Ansätze zum rechtssicheren Umgang mit der DSGVO. 3. DSVGO-Datenschutzgenerator: Ihnen steht ab sofort der neue Profi-Datenschutzgenerator zur Verfügung. So erzeugen Sie in wenigen Minuten eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung. 4. Häufige Fragen von Unternehmen: Wir haben die häufigsten 50+ Fragen, die Unternehmer im Zusammenhang mit der DSGVO haben, gesammelt, geordnet und beantwortet. 5. Ihre Fragen zur DSGVO: Stellen Sie Ihre zusätzlichen Fragen zur DSGVO im Rahmen der Erstberatung. Diese werden von Rechtsanwalt Siebert und seinem Team beantwortet. 6. Anwaltlicher DSGVO-Check mit 100 Euro Rabatt: Die Kanzlei Siebert Goldberg bietet allen ein umfassendes anwaltliches Webseiten-Audit zum Festpreis. Alle eRecht24 Premium-Nutzer erhalten darauf 100 Euro Rabatt. 7. Weitere Highlights: Bei eRecht24 Premium finden Sie  finden Sie nicht nur Antworten zur DSGVO, sondern darüber hinaus zahlreiche Tools, Video-Schulungen, Live-Webinare, Vertragsmuster und Checklisten zum Datenschutz, Bildrechten und Urheberrecht, Newsletter-Marketing oder Facebook & Co. Nutzen Sie jetzt eRecht24 Premium und schützen Sie sich vor DSGVO-Abmahnungen. Wir sind eRecht24 Agenturpartner und unterstützen Sie gerne in der Umsetzung der notwendigen DSGVO Maßnahmen auf Ihrer Webseite.

Das müssen Sie als Webseitenbetreiber zur neuen DSGVO wirklich wissen

Das müssen Sie als Webseitenbetreiber zur neuen DSGVO wirklich wissen

Die zahlreichen Änderungen, die die DSGVO ab dem 25. Mai 2018 mit sich bringt, treffen jeden Unternehmer und Webseitenbetreiber. Es gibt in fast allen Bereichen des Datenschutzrechts umfangreiche Neuregelungen. Einige sind relativ einfach umzusetzen, andere sind sehr komplex. Unser DSGVO-Special – das wir als eRecht24 Agenturpartner in Zusammenarbeit mit eRecht24 Premium für Sie zur Verfügung stellen – hilft Ihnen dabei, einen Überblick über die Anforderungen der DSGVO zu erhalten und zeigt Ihnen, wie Sie diese einfach und schnell für Ihre Webseite umzusetzen. Gern unterstützen wir Sie in der DSGVOkonformen Umsetzung Ihrer Webseite. Sprechen Sie uns an. 1. Einführung Die DSGVO regelt ab dem 25. Mai 2018 den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten – einheitlich europaweit. Viele der aktuellen Vorschriften des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gelten dann nicht mehr bzw. das BDSG wird zeitgleich neu gefasst. Die Datenschutzgrundverordnung vereinheitlicht das Datenschutzrecht innerhalb der EU, da bisher überall verschiedene Datenschutzgesetze und damit unterschiedliche Standards gelten. Unternehmer können also zukünftig darauf vertrauen, dass innerhalb der EU ein (überwiegend) einheitliches Datenschutzrecht gilt. Die Verordnung gilt aber auch für Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU, wenn diese Daten von Personen aus der EU verarbeiten. So soll sichergestellt werden, dass sich auch Cloud-Dienste oder soziale Netzwerke (etwa aus den USA) an die Regeln halten müssen. Die DSGVO betrifft dabei wirklich JEDES Unternehmen, das im Internet aktiv ist: Nutzer-Tracking, Kundendaten, Newsletter oder Werbemails, Werbung auf Facebook, die eigene Datenschutzerklärung, vieles ändert sich durch die Neuregelungen. Im Einzelnen: 2. Datenschutzerklärung und Impressum Zunächst benötigt jede Webseite eine neue Datenschutzerklärung, die den Vorgaben der DSGVO entspricht. Grundsätze einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung: •    Einfache und verständliche Sprache •    ggf. eine vorgeschaltete, allgemein-zusammenfassende Erklärung •    Kontaktdaten des Seitenbetreibers •    Datenschutzbeauftragter, wenn vorhanden •    Die Rechtsgrundlage der jeweiligen Datenerhebung/Verarbeitung (gesetzliche Regelung oder Einwilligung) muss konkret benannt werden Die folgenden Punkte muss eine Datenschutzerklärung nach DSGVO mindestens enthalten: •    Nennung aller Datenverarbeitungsvorgänge auf der Webseite •    Umgang Kunden- / Bestelldaten •    Tracking, Cookies, Social Media •    Newsletter, A(D)V •    Dauer der Speicherung, Löschungsfristen •    Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch •    Recht auf Datenherausgabe und Übertragbarkeit Eine Einwilligung darf nicht innerhalb der Datenschutzerklärung erklärt werden. Achtung! Löschpflicht Art. 17 DSGVO: Daten müssen gelöscht werden, wenn: •    der Erhebungszweck weggefallen ist, •    die Einwilligung widerrufen wurde (Newsletter-Abmeldung), •    ein Widerspruch des Nutzers erfolgt („Löschen Sie meine Daten“) und keine gesetzlichen Speicherpflichten entgegenstehen (Steuern und Buchhaltung) Im Impressum sind keine Änderungen notwendig. Allerdings wird momentan diskutiert, dass für Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsansprüche ein spezielles Kontaktformular geschaffen werden soll, das in die allgemeine Menüstruktur (bei Datenschutzerklärung und Impressum) integriert werden soll. 3. Verarbeitungsverzeichnis (bisher: Verfahrensverzeichnis) Sie benötigen ein Verarbeitungsverzeichnis, wenn Sie mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und wenn Sie besondere Datenkategorien verarbeiten. Die Pflicht gilt auch für Unternehmen unter 250 Mitarbeitern, wenn die Verarbeitung „nicht nur gelegentlich“ erfolgt. Es ist aber noch nicht abschließend geklärt, was dies genau bedeutet. Bis die Voraussetzungen abschließend geklärt sind, sollten Sie im Zweifel ein solches Verzeichnis anlegen. Welche Inhalte gehören hinein? •    Angaben des Verantwortlichen •    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen, seines Vertreters und des Datenschutzbeauftragten •    Zwecke der Verarbeitung •    Kategorien betroffener Personen und personenbezogener Daten •    Kategorien von Empfängern •    Übermittlungen von personenbezogenen Daten an ein Drittland •    Fristen für Löschung •    Beschreibung der technischen und organisatorischen Maßnahmen •    Angaben des Auftragsverarbeiters •    Name und Kontaktdaten des Auftragverarbeiters und des Verantwortlichen, ihrer Vertreter und des Datenschutzbeauftragten •    Kategorien von Verarbeitungen •    Übermittlungen von personenbezogenen Daten an ein Drittland Beispiele und Aufbau eines solchen Verarbeitungsverzeichnis finden Sie z.B. bei der Bitkom: https://www.bitkom.org/NP-Themen/NP-Vertrauen-Sicherheit/Datenschutz/FirstSpirit-1496129138918170529-LF-Verarbeitungsverzeichnis-online.pdf 4. Cookies und Tracking Im Hinblick auf Cookies und Tracking gibt es momentan keine Änderungen. Cookies werden spezifisch durch die ePrivacy-Verordnung (ePV) neu geregelt. Diese kommt allerdings wohl erst 2019. Die gute Nachricht: Google Analytics bleibt auch nach der DSGVO wie bisher „erlaubt“, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: •    A(D)V Vertrag mit Google abgeschlossen •    IP Anonymisierung aktiviert •    Opt-out Möglichkeiten für Desktop und Mobil Achten Sie darauf, dass Sie ab dem 25. Mai 2018 einen DSGVO-konformen AV-Vertrag mit Google abschließen. Google wird vermutlich demnächst einen solchen Vertrag bereitstellen. Eine Anleitung plus Tools zur korrekten Umsetzung finden Sie bei eRecht24 Premium. https://www.e-recht24.de/premium-agenturpartner Bei anderen Tools wie z.B. dem Facebook Pixel kann man momentan leider keine genaue Aussage treffen. Allerdings wird die Rechtslage wahrscheinlich komplizierter.

  5. Newsletter und Einwilligungen Einwilligungen von Nutzern, z.B. zum Newsletter-Versand, die bereits nach altem Recht wirksam eingeholt wurden (double opt-in) gelten grundsätzlich weiter. Ausnahmen: •    Koppelungsverbot bei alten Einwilligungen nicht beachtet •    Einwilligungen durch Minderjährige Was ist mit neuen Newsletter-Aktionen oder Preisausschreiben? Wenn keine gesetzliche Erlaubnis zum Speichern / Übertragen von Daten vorhanden ist, wird immer eine Einwilligung benötigt. Auch unter der DSGVO sollte das double opt-in Prinzip beachtet werden, um die Einwilligung im Zweifel auch nachweisen zu können. Die Einwilligung muss in jedem Fall elektronisch dokumentiert werden. Die Einwilligung muss dabei „freiwillig“ erfolgen: Echtes Koppelungsverbot in Art. 7 Abs.4 DSGVO. In der Regel: Keine Daten gegen Inhalte (z.B. E-Books, Gewinnspiele, Checklisten) und keine Koppelung von Newsletter-Versand an Vertragsschluss. 6. Datenschutzbeauftragter Unternehmen, die in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen oder zu einer Datenschutz-Folgeabschätzung nach Artikel 35 DSGVO verpflichtet sind (Einzelheiten unten bei Ziff. 9.), müssen einen Datenschutzbeauftragten benennen. Interessenskonflikte Bei der Besetzung des Datenschutzbeauftragten dürfen keine Interessenkonflikte bestehen. Daher kann ein Vorstandsmitglied, ein Geschäftsführer oder der Unternehmensinhaber nicht Datenschutzbeauftragter sein. Diese Personen können im Fall von Konflikten zwischen den Unternehmensinteressen und den datenschutzrechtlichen Vorschriften nicht vermitteln. Sie können auch einen externen Datenschutzbeauftragten bestellen, um Konflikte zu vermeiden. Qualifikationen des Datenschutzbeauftragten Der Datenschutzbeauftragte muss zuverlässig sein. Juristische sowie technische Fachkunde sind ebenfalls unumgänglich für die Position des Datenschutz- beauftragten. Schulungen/Seminare inkl. Prüfung werden bundesweit angeboten, um die entsprechenden Qualifikationen zu erwerben, z.B. beim TÜV. 7. Mitarbeiterdaten Mit der DSGVO kommen auch Neuregelungen zum Mitarbeiterdatenschutz. Die neuen Vorschriften enthalten zahlreiche Pflichten und Obliegenheiten, die Arbeitgeber künftig einhalten müssen. Es sollen nur die Daten erhoben werden, die „erforderlich“ sind. Mitarbeiterdaten sollen nur dann verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Einstellung eines Bewerbers oder zur Durchführung, Ausübung oder Beendigung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich ist. Erlaubt ist die Verarbeitung auch dann, wenn sie für die Erfüllung gesetzlicher Rechte und Pflichten, eines Tarifvertrags oder einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung oder zum Zwecke der Strafverfolgung erforderlich ist. Ob und wann die Erhebung bestimmter Daten tatsächlich erforderlich ist, muss dabei immer anhand des konkreten Einzelfalls bestimmt werden. Einwilligungen einholen Wer sich den rechtlichen Unsicherheiten rund um die „Erforderlichkeit“ entziehen will, kann freiwillig abgegebene Einwilligungen von seinen Arbeitnehmern einholen. Im Streitfall muss eine behauptete Freiwilligkeit der Einwilligung vom Arbeitgeber allerdings nachgewiesen werden. Eine wirksame Einwilligung muss bestimmte formale Kriterien erfüllen. So muss sie grundsätzlich in Schriftform erfolgen, d. h. eigenständig unterschrieben werden. Da das allerdings nicht immer praktikabel ist, kann unter besonderen Umständen auch eine elektronische Einwilligung eingeholt werden. Zudem muss der Beschäftigte in geeigneter Form darauf hingewiesen werden, dass die Einwilligung jederzeit widerruflich ist. Schlussendlich müssen durch den Arbeitgeber bestimmte Voraussetzungen für die Widerrufserklärung geschaffen werden. Ein Arbeitgeber muss die Einhaltung der soeben genannten Pflichten im Zweifel nachweisen können (Dokumentationspflichten). Des Weiteren sind Arbeitgeber künftig mit strengeren Informationspflichten bei Datenschutzverstößen und zahlreichen weiteren Pflichten (z.B. Löschungspflichten) konfrontiert. Arbeitgeber sollten im Hinblick auf diese Pflichten ihre unternehmensinternen Prozesse daher gründlich überprüfen und ggf. anpassen lassen (Stichwort: Compliance-Management). 8. Auftrags(daten)verarbeitung Wenn das Erheben und Verarbeiten personenbezogener Daten durch ein „externes“ Unternehmen erfolgt, muss dies – wie auch im alten Recht – vertraglich geregelt werden. Beispiele •    Agentur führt Werbemaßnahmen aus •    Externer Newsletter-Anbieter •    Webhoster •    Externe Wartungsverträge Was ändert sich am Inhalt der A(D)V-Verträge? Wenige inhaltliche Neuregelungen: •    Auftragsverarbeiter muss u.U. ein Verfahrensverzeichnis führen •    Auftragsverarbeiter muss die Weisungen des Verantwortlichen protokollieren •    keine Schriftform der Verträge mehr notwendig Woher erhalte ich Muster für meine A(D)V-Verträge? Einen DSGVO-konformen Mustervertrag finden Sie bei eRecht24 Premium: https://www.e-recht24.de/premium-agenturpartner 9. Datenschutz bei Minderjährigen Bei Jugendlichen unter 16 Jahren müssen die Eltern einwilligen. Dies gilt aber nur für Fälle, bei denen die DSGVO eine Einwilligung vorschreibt (z.B. für Werbung) und in der Praxis nur dann, wenn es sich um Angebote handelt, die sich direkt an Kinder und Jugendliche richten. Bei gemischten Angeboten (für Erwachsene und Jugendliche) sind keine spezifischen Vorgaben umzusetzen.
10. Datenschutz-Folgenabschätzung In bestimmten Fällen sind Sie verpflichtet, die Folgen der Datenverarbeitung zu bewerten und dies in einer sog. Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DSGVO festzuhalten. Eine sog. DSFA ist grundsätzlich immer dann durchzuführen, wenn „eine Form der Verarbeitung, insbesondere bei Verwendung neuer Technologien, aufgrund der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die persönlichen Rechte und Freiheiten zur Folge (hat)“. Dies ist z.B. bei den folgenden Konstellationen der Fall: •    Verarbeitung von Gesundheitsdaten, Religion, Sexualität •    Geschäftsgeheimisse •    Profiling/Scoring •    Strafbare Handlungen •    u.vm. Wann und wie eine solche Datenschutz-Folgenabschätzung im Detail durchzuführen ist, können Sie im umfangreichen Whitepaper des Forum Privatfreiheit nachlesen: https://www.forum-privatheit.de/forum-privatheit-de/publikationen-und-downloads/veroeffentlichungen-des-forums/themenpapiere-white-paper/Forum_Privatheit_White_Paper_Datenschutz-Folgenabschaetzung_2016.pdf 11. Einsichtsrecht und Meldepflicht Generell haben Betroffene Anspruch auf Auskunft zu ihren gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Form der Auskunft: •    schriftlich •    elektronisch (E-Mail) •    auf Verlangen mündlich Frist der Auskunft: Unverzüglich, aber spätestens 1 Monat nach Eingang des Antrags Wann müssen bei Datenpannen die Betroffenen und Aufsichtsbehörden informiert werden? Hier gelten mittlerweile strengere Anforderungen als bisher. Nach Art 33 DSGVO müssen Datenpannen gegenüber Aufsichtsbehörden unverzüglich (möglichst binnen 72 Stunden) mittels umfassender Dokumentation vorgelegt werden. Details zum Inhalt regelt Art. 33 Abs. 5 DSGVO https://dejure.org/gesetze/DSGVO/33.html 12. Bußgelder und Abmahnungen Datenschutzverstöße können abgemahnt werden! Bei Verstößen drohen Abmahnungen und Gerichtsverfahren, denn: •    Datenschutzrecht hat wettbewerbsrechtliche Relevanz! •    Verstöße können auch nach der DSGVO abgemahnt werden! Bußgelder Die DSGVO sieht Bußgelder bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des weltweiten Vorjahresumsatzes vor. Bisher haben Datenschutzbehörden den oberen Rahmen der Bußgelder nur sehr selten und bei dauerhaften Verstößen ausgereizt. Das wird sich aber sehr wahrscheinlich ändern., der hohe Bußgeldrahmen ist ein Kernbestandteil der DSGVO. Wichtig: Anfragen/ Beschwerden von Nutzern ernst nehmen. Noch wichtiger: Anfragen/ Beschwerden von Datenschutzbehörden ernst nehmen. Was sollten Sie jetzt konkret tun? Sie wissen, dass Sie sich um Themen wie Datenschutz, Impressum, Bildrechte oder Facebook & Co. kümmern müssen? Sie haben keine Zeit, alle komplizierten rechtlichen Vorgaben aufwendig selbst zu recherchieren? Sie wollen oder können nicht für jede Webseitenprüfung einen teuren Anwalt bezahlen? Sie brauchen klare Antworten, verständliche Lösungen und praktische Tools statt noch mehr Fragen?

Das erhalten Sie im DSGVO-Special

Das erhalten Sie im DSGVO-Special bei eRecht24-Premium:     1. Praxis Leitfaden DSGVO Wir haben Ihnen einen Praxis-Leitfaden für den Umgang mit den häufigsten Grundfragen zur DSGVO zusammen gestellt. 2. Webinare zur DSGVO Die Anwälte der Kanzlei Siebert Goldberg erläutern Ihnen in exklusiven Webinaren praktische Ansätze zum rechtssicheren Umgang mit der DSGVO. 3. DSVGO-Datenschutzgenerator Ihnen steht ab sofort der neue Profi-Datenschutzgenerator zur Verfügung. So erzeugen Sie in wenigen Minuten eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung. 4. Häufige Fragen von Webseitenbetreibern Wir haben die häufigsten 50+ Fragen, die Unternehmer im Zusammenhang mit der DSGVO haben, gesammelt, geordnet und beantwortet. 5. Ihre Fragen zur DSGVO Stellen Sie Ihre zusätzlichen Fragen zur DSGVO im Rahmen der Erstberatung. Diese werden von Rechtsanwalt Siebert und seinem Team beantwortet. 6. Anwaltlicher DSGVO-Check mit 100 Euro Rabatt Die Kanzlei Siebert Goldberg bietet allen ein umfassendes anwaltliches Webseiten-Audit zum Festpreis. Alle eRecht24 Premium-Nutzer erhalten darauf 100 Euro Rabatt. 7. Weitere Highlights Bei eRecht24 Premium finden Sie nicht nur Antworten zur DSGVO, sondern darüber hinaus zahlreiche Tools, Video-Schulungen, Live-Webinare, Vertragsmuster und Checklisten zum Datenschutz, Bildrechten und Urheberrecht, Newsletter-Marketing oder Facebook & Co. Sichern Sie sich jetzt eRecht24 Premium und schützen Sie sich vor DSGVO-Abmahnungen schnell und einfach ab: https://www.e-recht24.de/premium-agenturpartner
Webdesigner aus Augsburg - Konrad Griesser

Mein Name ist Konrad Griesser ich bin Web­­desig­ner und Web­pro­gram­­mierer aus Augsburg.

Ich gestalte sowohl zeitgemäße als auch zukunfts­orientierte Web­auftritte für kleine und große Unter­nehmen in ganz Bayern.

Außerdem verwalte und aktualisiere ich auf Wunsch Ihren Inhalt und Ihre Medien.

Optimiere bestehende Webseiten und verhelfe Ihnen durch anspruchsvolles Suchmaschinenmarketing zu Umsatzsteigerungen.

Kontakt

Nutzen Sie für weitere Fragen einfach die kostenlose und unverbindliche Erstberatung. Hier können Sie sich schnell und ohne Risiko darüber informieren, wie ich Ihnen bei Ihrem Webprojekt weiterhelfen kann.

Ich berate Sie gerne im persönlichen Gespräch.

Tragen Sie sich für Ihre kostenlose Beratung einfach in das Kontaktformular inkl. Rückrufservice ein oder rufen Sie mich direkt und unverbindlich an.

Hans-Watzlik-Str. 4
86165 Augsburg

Rückruf erwünscht?

Wann sind Sie erreichbar?

Anmerkung oder Nachricht?

Datenschutzhinweis

2 + 15 =

AGB

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg Hans-Watzlik-Str. 4 D – 86165 Augsburg Tel.: 0821 40887240 Mobil.: 0178 1451277 www.konrad-griesser.de info@konrad-griesser.de die folgenden Inhalte vollständig oder teilweise zum Gegenstand haben: Beratung, Konzeption, Erstellung und Pflege von Internetseiten   § 1 Allgemeines / Geltungsbereich Alle Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Die Geschäftsbedingungen gelten auch für alle nachfolgenden Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Individuelle Abreden haben einen Vorrang gegenüber Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als Geschäftsbedingungen gelten die Bestimmungen des BGB. Der Richter wertet im Einzelfall. (siehe auch unter http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/bgb/) Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg weitgehend erreichen. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken. § 2 Gegenstand des Vertrages Für Leistungen betreffend Beratung, Konzeption, Erstellung und Pflege von Internetseiten erstellt Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg dem Auftraggeber ein schriftliches Angebot, welches auf der jeweils gültigen Preisliste basiert. Der Leistungsumfang wird vorher mit dem Auftraggeber ausgehandelt. Alle von uns abgegebenen Angebote erfolgen grundsätzlich freibleibend, falls nicht schriftlich anders vereinbart. Wenn sich die Anforderungen im Laufe der Entwicklungsphase soweit ändern, dass dies eine Änderung der Preiskalkulation zur Folge hat, wird Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg dies dem Kunden anhand eines geänderten Angebotes unverzüglich anzeigen. Die Umsetzung der geänderten Anforderungen erfolgt erst nach Zustimmung des Kunden zu dem geänderten Angebot. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg behält sich vor, Seiten-Erstellungen und Suchmaschineneinträge, die gegen bestehende Gesetze und Rechtsnormen verstoßen oder unserer Ansicht nach rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden Inhalts sind sowie nach unsere Auffassung geeignet sind, die sittlichen, religiösen oder weltanschaulichen Gefühle anderer zu verletzen, nicht zu erstellen oder bei den Suchmaschinen anzumelden. § 3 Leistungsbeschreibung Erstellung Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg umfasst die Beratung, Konzeption, Erstellung und Pflege von Internetseiten für einen Auftritt des Kunden im World-Wide-Web. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg erstellt hierfür ein Konzept, welches sich an dem Erscheinungsbild und dem Gesamteindruck des Unternehmens orientiert und das dem Kunden zur Zustimmung vorgelegt wird. Die Erstellung des Grundkonzepts beinhaltet drei Layout-Vorschläge. Nach der Zustimmung des Kunden wird auf der Grundlage des Konzeptes die Seite bzw. der Internetauftritt erstellt. Der Kunde hat bei der Erstellung des Konzeptes insoweit mitzuwirken, als dass er die notwendigen Informationen, Bilder, Texte und Grafiken zu erbringen hat, sofern diese nach Vereinbarung nicht von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg gestellt werden. Der Kunde hat Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg die Daten auf einem USB-Stick, einem Cloudspeicher oder per E-Mail in dem von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg gefordertem PC-Format zur Verfügung zu stellen. Der Kunde hat vor einer digitalen Übermittlung von Daten dafür Sorge zu tragen, dass die übermittelten Dateien frei von evtl. Computerviren sind. Entdeckt Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg auf einer ihr übermittelten Datei Computerviren, wird diese Datei sofort gelöscht, ohne dass der Kunde hieraus Ansprüche geltend machen kann. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg behält sich zudem vor, den Kunden auf Schadenersatz in Anspruch zu nehmen, wenn durch solche durch den Kunden infiltrierten Computerviren Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg Schäden entstanden sind. Der Umfang des Internetauftrittes ist je nach Angebotspaket begrenzt. Die Länge und der Umfang einer Internetseite entspricht dabei dem Umfang einer DIN A4 Seite (ca. 500 Wörter) mit jeweils zwei Bildern. Als eine Seite zählen des Weiteren die in der Kundeninformation angegebenen Sonderfunktionen. Die Webseiten werden, sofern nichts anderes vereinbart wird, optimiert für die Betrachtung mit dem Internet Explorer, Google Chrome, Opera und Mozilla Firefox sowie aktiviertem Javascript. Die Bildschirmauflösung wird optimiert für 1920 x 1080 Bildpunkte. Für die Betrachtung der Web-Seiten sind keine Plug-Ins erforderlich. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg behält sich vor, Unterlagen und Materialien, die vom Kunden nicht in der geforderten Weise beigebracht werden und bearbeitet werden müssen, diesen Aufwand gesondert zu berechnen. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ist berechtigt, die verwendete Internet-Infrastruktur und mit der Durchführung beauftragte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, jederzeit ohne gesonderte Mitteilung zu wechseln, insofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile entstehen. § 4 Fristen Vereinbarte Fristen der Leistungserbringung werden nach Möglichkeit eingehalten. Ein Termin der Leistungserbringung ist jedoch nur als annähernd zu betrachten. Tritt aufgrund höherer Gewalt oder jedweder nicht vorherzusehender Ereignisse, die das Unternehmen nicht zu vertreten hat, insbesondere, wenn diese die Erbringung der Leistung unmöglich machen oder erschweren, eine Verzögerung ein, so ist das Unternehmen berechtigt, die Erbringung der vereinbarten Leistung und die Beseitigung des Hinderungsgrundes in einer unter den Umständen angemessener Zeitspanne auszuführen. Unserem Geschäftspartner stehen in all diesen Fällen keine Ersatzansprüche oder Schadensersatzansprüche irgendwelcher Art gegen uns zu. Unabhängig von den vorstehenden Bedingungen sind wir in allen Fällen berechtigt, Teillieferungen oder Teilleistungen zu erbringen. Ansprüche wegen Verzugs kann der Auftraggeber nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz nach Gewährung einer angemessenen Nachfrist geltend machen. § 5 Zahlungsbedingungen / Vergütung Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ist berechtigt, bei ca. 50 % Fertigstellung der Leistungen, eine Abschlagsrechnung in Höhe von 50 % des Auftragswertes zu stellen. Nach vollständiger Vertragserfüllung kann Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg eine Schlussrechnung stellen. Die Rechnungen sind jeweils innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Widerspruch zu Abrechnungen muss schriftlich innerhalb eines Monats nach Zusendung erfolgen. Ergeht der Widerspruch nicht innerhalb dieser Frist in schriftlicher Form, so hat der Kunde die Rechnung anerkannt. § 6 Stornierungskosten Storniert der Auftraggeber einen erteilten Auftrag unberechtigter Weise zurück, so fallen für die Bearbeitung und den entgangenen Gewinn mindestens 50% des Angebotspreises (Netto) als Entschädigung an. Je nach Projektfortschritt kann bis zu 100% des Angebotspreises (Netto) in Rechnung gestellt werden. § 7 Haftung Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg haftet nicht für den Inhalt der erstellten Seiten. Die Haftung liegt hier beim Auftraggeber. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg haftet auch nicht für eine Nicht-Aufnahme / -Registrierung der Webseite in eine Suchmaschine, in einen Katalog und in andere Medienpartner. Die Zahlung der Vergütung bleibt davon unberührt. Der Auftraggeber verpflichtet sich, Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg keine unzulässigen Inhalte zur Bearbeitung zu übermitteln. Er verpflichtet sich, mit seinen übermittelten Inhalten keine Warenzeichen-, Patent- oder andere Schutzrechte Dritter zu verletzen und keine strafbaren Inhalte zu übermitteln. Sollte dies gleichwohl der Fall sein, so verpflichtet sich der Auftraggeber, Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg von sämtlichen Ersatzansprüchen Dritter freizustellen. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg nimmt diese Freistellung an. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ist berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen, falls die übermittelten Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen. Eine Prüfungspflicht auf Seiten von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg besteht ausdrücklich nicht. Bei Verdacht auf eine Verletzung geltenden Rechtes ist Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg berechtigt, die Ausführung des Auftrages zurückzustellen oder zu kündigen. Eine Schadensersatzverpflichtung hieraus wird ausdrücklich ausgeschlossen, sofern nicht auf Seiten von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. § 8 Gewährleistung Die erstellte Homepage ist vom Kunden nach Benachrichtigung über die Fertigstellung sofort sorgfältig zu prüfen. Der Kunde muss etwaige Mängel unverzüglich schriftlich mitteilen. Mängel oder Fehler der Leistungen werden nach unserer Wahl durch Nachbesserung innerhalb einer Woche, Wandlung oder Minderung abgestellt. Jegliche Gewährleistungspflicht entfällt, wenn der Kunde von uns gelieferte Leistungen umgestaltet oder in irgendeiner Form verändert hat. Gleiches gilt für Mängel, die Folgen von Bedienungsfehlern sind. Eine Haftung für Abweichungen, die auf Grund technischer Gegebenheiten und uneinheitlicher Standards entstehen, wird jedoch nicht übernommen, da die Darstellung auf verschiedenen Ausgabemedien variieren. Zu solchen Abweichungen kann es insbesondere durch die Bildschirmauflösung, Monitorgröße, Farbeinstellungen des jeweiligen Systems, verschiedene HTML-Versionen, Browsereinstellungen, Web-TV, WAP o.ä. kommen. Insoweit sind die dem Konzept zugrunde liegenden Unterlagen, wie Abbildungen, Zeichnungen, Grafiken usw. nur annähernd maßgeblich. Weicht der Auftritt nicht wesentlich vom Konzept ab und beruht diese Abweichung des Weiteren nicht auf technischen Gegebenheiten, hat Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ein Nachbesserungsrecht. Erst bei einem Scheitern des Nachbesserungsversuches hat der Kunde das Recht zu mindern oder zu wandeln. Wir weisen darauf hin, dass auf der Homepage eingesetzte Fremd-Programme (Gästebücher, Formular-Mailer etc.) unentdeckte Sicherheitsrisiken beinhalten können. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg haftet nicht für durch Mängel an Fremd-Programmen hervorgerufenen Schäden. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg übernimmt keine Gewähr dafür, dass erwünschte betriebswirtschaftliche oder werbemäßige Ziele oder Erfolge des Kunden mit Hilfe der Internetinhalte erreicht werden. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg haftet nicht dafür, dass die zur Einrichtung in Auftrag gegebenen Internetadressen (Domains) noch verfügbar, oder frei von Rechten Dritter sind. § 9 Urheberrecht Durch die beidseitige Erfüllung der Leistungspflichten gehen sämtliche Rechte, außer dem Urheberrecht, auf den Auftraggeber über. Dieses verbleibt bei Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg als Urheber der Website wird ausdrücklich im Impressum genannt bzw. darf einen Link zur Homepage von Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg auf die erstellte Homepage bringen. Eine Nicht-Erwähnung entgegen dieser Bestimmung bedarf einer schriftlichen Vereinbarung und gilt als wesentlicher Vertragsbestandteil. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg darf die erstellte Homepage mit Bild und Link in seiner Referenzliste verwenden. § 10 Datenschutz Soweit nicht anders vereinbart, gelten alle vom Auftraggeber an Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg unterbreiteten Informationen als streng vertraulich. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg ist berechtigt, zur Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen Dritte mit der Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen zu betrauen. In diesem Falle ist Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg berechtigt, die ihm vorliegenden und für die Ausführung der Dienstleistung notwendigen Kundendaten an den Dritten weiterzugeben. Konrad Grießer – Webdesign und IT-Beratung Augsburg verpflichtet alle mit der Abwicklung betrauten Personen und Firmen, die übermittelten Daten vertraulich zu behandeln. Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages, Daten über seine Person gespeichert bzw. gelöscht werden. Das gilt insbesondere für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung oder Änderung einer Domain notwendig sind. Diese Daten werden anschließend veröffentlicht.